Rubik’s 360

Rubik's 360

Der Rubik’s 360 vereint die schwierigsten Elemente aus Konzentration, Gewandtheit und Geschick. Die Faszination, der Spaß und das Suchtpotenzial macht ihn zu einer absolut runden Sache.

Mit dem Rubik’s 360 wartet eine gewaltige Herausforderung auf jedermann. Selbst der große Ernö Rubik, Erfinder des Zauberwürfels, sagt, dass dieser die Grundidee in eine neue Dimension weiterführt.

Wie der Name schon vermuten lässt, ist der Rubik’s 360 kugelförmig und aus durchsichtigem Kunststoff. Im Inneren der äußeren Kugel befindet sich eine zweite, ebenfalls durchsichtige Kugel mit zwei Löchern. Und darin ist eine dritte Kugel, die sechs farbige Bälle enthält. Diese Kugel hat ein Loch, durch das die kleinen Bälle hindurch müssen.

Das Ziel des Rubik’s 360 besteht letztendlich darin, ihn so zu drehen, leicht zu schütteln oder anderweitig vorsichtig zu bewegen, dass die Bälle durch die beiden inneren Kugeln manövriert werden und die farblich passenden Kuppeln in der äußeren Kugel erreichen.

Professor Rubik sagt über ihn: „Ich denke, dass der Rubik’s 360 eines der innovativsten und spannendsten Geduldsspiele ist, seit wir den Zauberwürfel entwickelt haben. Er übernimmt Elemente meiner Grundidee und spornt den Spieler an, mit Konzentration, Gewandtheit und Geschick vorzugehen. Doch hier hat die Herausforderung mehr mit Bewegung und Physik zu tun, da die Schwerkraft eine Rolle spielt.