World Cube Association

2014-06-26_newsroom_header3_940x4001

Die WCA – die „Fifa für den Würfel“

Wer den Rubik’s Cube so schnell löst, dass anderen vom Zusehen schon schwindelig wird, der sollte sich mal bei World Cube Association (WCA) melden. Die WCA ist die weltweite Organisation für Cube-Wettkämpfe und Rekorde. So etwas wie die FIFA im Fußball oder die NBA im Basketball. Gegründet wurde die WCA 2003 von dem Holländer Ron van Bruchem und dem Amerikaner Tyson Mao.

Mehr Länder, mehr Leute, mehr Spaß

Die beiden hatten sich vorgenommen „mehr Wettkämpfe in mehr Ländern mit mehr Leuten und mehr Spaß unter fairen Bedingungen“ zu fördern. Und das hat auch ziemlich gut geklappt, denn mittlerweile sind es über 50 Länder, in denen regelmäßig Competitions stattfinden. Die Liste mit allen angekündigten Competitions findet man auf der WCA-Website. Der Verband richtet auch alle zwei Jahre die Welt- und Europameisterschaften aus. Im Juli 2012 stieß der Deutsche Speedcuber Sébastien Auroux (28) aus Paderborn zur Führungsspitze. Dieses Amt hat er Anfang 2014 zwar wieder niedergelegt, Auroux bleibt aber weiter als deutscher WCA-Vertreter aktiv.

Die WCA bestimmt die Regeln

Die WCA legt die Regeln für die Durchführung der offiziellen Wettkämpfe fest. Ausrichter kann im Prinzip jeder Speedcuber werden. Die Competition muss nur beim WCA Board angemeldet werden und es muss geregelt sein, dass ein WCA-Vertreter am Veranstaltungsort ist. Er passt auf, dass alles nach den offiziellen Regeln abläuft und meldet später auch die Ergebnisse an das WCA Board.

Was man für ein Turnier braucht

Für ein Turnier braucht man Judges, Scrambler und Scoretaker (Kampfrichter, Würfelverdreher und Zeitnehmer). Mindestens zwölf Teilnehmer muss ein Wettkampf haben und zur Zeitnahme müssen die Wettkampftische mit den so genannten „Stackmats“ ausgerüstet sein. Außerdem muss die Veranstaltung auch für Publikum offen sein. Die WCA erkennt mehrere Wettkampf-Kategorien an, dazu gehören alle Puzzles, die als „Rubik Puzzles“ bekannt sind und  sogenannte „Drehpuzzle“ („Twisty Puzzles“). Momentan sind es 18 verschiedene Disziplinen, die Turnierorganisatoren auf ihren Turnieren anbieten können.

Mehr Erfahren und Kontakt zu deutsche Community

Website der WCA: https://www.worldcubeassociation.org/
Die offizielle WCA-Regeln (deutsche Version): https://www.worldcubeassociation.org/regulations/translations/german/
Deutsche Info für Turnierneulinge: http://cube.hackvalue.de/tutorials/competitor.php
Bei Interesse an Turnierorganisation: http://cube.hackvalue.de/tutorials/competition.php
Forum der deutschen Community:  www.speedcubers.de